Mitgliederversammlung der SPD Mosbach

Veröffentlicht am 30.11.2015 in Ortsverein

Zu einer Mitgliederversammlung traf sich in den vergangenen Tagen die SPD Mosbach im Restaurant Lamm in Mosbach. Neben Landtagsabgeordneten Georg Nelius begrüßte Ortsvereinsvorsitzende Naile Sulejmani die anwesenden Stadträtinnen und Stadträte.

Das beherrschende Thema der Sitzung war die derzeitige und zukünftige Entwicklung hinsichtlich der Flüchtlinge. Sulejmani stellte fest, dass Mosbach mit der Stelle der/des Integrationsbeauftragten den richtigen Weg geht, um den Menschen eine zentrale Anlaufstelle bieten zu können. Der/die Beauftragte soll das ehrenamtliche und hauptamtliche Netzwerk enger knüpfen und insbesondere den Ehrenamtlichen eine Stütze und Entlastung sein. In der Diskussion wurde herausgestellt, dass den vielen Menschen, die sich in ihrer Freizeit für Menschen in Not engagieren, ein besonderer Dank gilt.

Im Bericht aus dem Gemeinderat wurden neben dem in der Sitzung vom September beschlossenen Aufstellungsbeschluss für ein geplantes Studentenwohnheim, auch die Aufhebung des Wahltermins des Stadtseniorenrats diskutiert.

Im Hinblick auf die Landtagswahl zeigt sich die SPD kämpferisch. „Mit Georg Nelius haben wir einen tollen Kandidaten, der sein Metier versteht, in der Region verwurzelt ist, bürgernah und ruhig und sachlich Herausforderungen anpackt,“ so Sulejmani. Die grün-rote Landesregierung habe in den vergangen vier Jahren sehr gute Regierungsarbeit geleistet und das sei auch den Menschen vor Ort bewusst. „Sei es die Abschaffung der Studiengebühren, mehrere Millionen in der Stadtsanierung, im Erhalt und Ausbau der Landesstraßen wie z.B. die Landesstraße Mosbach - Bergfeld oder der Ausbau der Landesstraße in Neckarelz, die massive Aufstockung der Mittel für den Kita-Ausbau und die Krankenhäuser – die Handschrift der Regierung ist rot, bei schwarzer Null,“ so Sulejmani.